Kapelle der Catholica Unio

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kapelle der Catholica Unio ist die Hauskapelle des gleichnamigen päpstlichen Hilfswerks. Hier finden Gottesdienste im byzantinischen Ritus statt. Die Kapelle wird auch von der Gemeinschaft Christlichen Lebens und von der Rumänisch-Orthodoxe Kirchengemeinde ''Heiliger Andreas'' Würzburg genutzt.

Patronat

Die Kapelle ist ohne Patronat.

Geschichte

Die 95 m² große Hauskapelle diente bis 1981 als Seminarkapelle des Augustinerklosters. Die Weihe fand im Jahr 1962 statt und 1972 wurde sie umgestaltet.

Innenraum

Der Volksaltar ist aus Stein. Tabernakel und Vortragekreuz stammen von Josef Amberg, die Vergoldung von Hans Fell. Eine Bronzefigur der Maria mit Kind an der rechten Seitenwand sowie die gestaltete Glaswand stammen von dem Würzburger Künstler Lukas Gastl aus dem Jahr 1962

Orgel

Die Orgel mit acht Registern stammt von der Fa. Weise aus Plattling.

Kontakt

Catholica Unio
Päpstliches Ostkirchenwerk
Grabenberg 2a
97070 Würzburg
Telefon: 0931-51660

Siehe auch

Literatur

  • Thomas Wehner (Bearb.): Realschematismus der Diözese Würzburg. Dekanat Würzburg-Stadt, 1992, S. 153

Weblinks