Heinrich von Reinstein

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Reinstein-Trimberg († 19. März 1376) war Domscholaster im Bistum Würzburg

Leben und Wirken

Heinrich wird am 16. Juni 1346 Mitglied des Domkapitels. Er erhält aus dem Nachlaß seiner beiden Onkel den Marmelsteiner Hof, die Kurie Öttingen und die Hälfte der Kurie Augsburg. Als 13. Domkapitular ist er ab 1363 bezeichnet und ab 8. August 1366 als Domscholaster.

Letzte Ruhestätte

Er wurde in der Domherrenbegräbnisstätte im 13. Grab der ersten Reihe beigesetzt.

Siehe auch

Quellen