Heilige und Selige im Bistum Würzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heilige und Selige im Urbistum Frankens

Heilige[Bearbeiten]

1010-1090 - Bischof von Würzburg 1045-1090 - Heiligsprechung: 1883
Der einzige im Bistum Würzburg geborene Heilige
Bischof von Würzburg 741-754
Missionar, Frankenapostel, (+ 689)
Wegbegleiter des Missionars Kilian (+ 689)
Bischof von Würzburg 754-769
Wegbegleiter des Missonars Kilian (+ 689)

Selige[Bearbeiten]

  • Georg Häfner (* 19. Oktober 1900 in Würzburg; † 20. August 1942 im KZ Dachau)
katholischer Priester in Oberschwarzach. Da er ein entschiedener Gegner des NS-Regimes war wurde er im KZ Dachau inhaftiert und kam in KZ Dachau ums Leben. Am 15. Mai 2011 wurde Georg Häfner seliggesprochen.

Laufende Seligsprechungsprozesse (chronologisch)[Bearbeiten]

  • seit 1934: Pater Pius Keller, OESA, Provinzial der Augustiner
  • seit 1937: Sr. Franziska Streitel, SSM, Ordensgründerin
  • seit 1965: Pater Clemens Fuhl, OSA, Provinzial der Augustiner
  • seit 1982: Sr. Maria Julitta Ritz, CSR, Ordensschwester
  • seit 2007: Br. Petrus Gernert, Gregor Giegerich und Lucius Roth, OSB, Märtyrer in Nordkorea.

Weblinks[Bearbeiten]