Gunter Ullrich

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gunter Ullrich

Gunter Ullrich (* 7. September 1925 in Würzburg) ist Grafiker und mainfränkischer Landschaftsmaler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Ullrich studierte Malerei und Graphik von 1948 bis 1952 an der Akademie der Bildenden Künste in München und war anschließend bis 1984 alst Kunsterzieher in Aschaffenburg tätig.

Genre[Bearbeiten]

Bereits seit den 1950er Jahren beschäftigt sich der Künstler mit druckgraphischen Techniken und entwickelte ab 1970 die Farbätzung, die es ihm erlaubte durch Lasurtöne differenzierte Farbnuancen darzustellen. Für seine (Main-) Landschaften ist Gunter Ullrich weit über die Grenzen Frankens hinaus bekannt. Seine Werke waren in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland zu sehen und stehen in öffentlichen Galerien und Museen.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

Sein gesellschaftliches Engagement schlug sich in aktiver Arbeit im Frankenbund und im Berufsverband bildender Künstler nieder.

Ausstellungen[Bearbeiten]

Ehrungen und Auszeichnungen (Auszug)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]