Gertraudgasse

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gertraudgasse  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97070

Gertraudgasse
Hochwasser am 7. Februar 2009 in der Gertraudgasse

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Gertraudgasse im Stadtteil Innere Pleich verbindet den Pleicherkirchplatz mit der Gerberstraße.

Namensgeber[Bearbeiten]

Wie die Patronin der Pleicher Pfarrkirche St. Gertraud ist auch die Gertraudgasse der Heilige Gertrud von Nivelles gewidmet. [1]

Unternehmen[Bearbeiten]

  • Enes Reisen (Gerberstr. 8; Zugang über Gertraudgasse) [1]
  • Auszeit, Praxis für Vitalität und Entspannung, Brigitte Gehlofen (Gertraudgasse 12)
  • Trauerbegleitung, Brigitte Gehlofen (Gertraudgasse 12)

Verkehr[Bearbeiten]

Die Einbahnstraße ist von der Pleicherkirchgasse zur Gerberstraße befahrbar. Dort ist die Ausfahrt nur nach rechts gestattet. Die Einbahnregelung gilt nicht für Radfahrer.

Die Gasse ist als Spielstraße ausgewiesen. Es besteht Nachtfahrverbot von 22 - 6 Uhr mit Ausnahme berechtigter Anwohner.

ÖPNV[Bearbeiten]

Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestellen: Ulmer Hof, Congress Centrum


Stolpersteine[Bearbeiten]

In der Gertraudgasse wurden die folgenden Stolpersteine verlegt:

Adresse Erinnerung an/Historische Notizen Verlegejahr
Gertraudgasse 4 Für Adolf Stern / Am 27. November 1941 von Würzburg über Nürnberg am 29. November 1941 nach Riga deportiert und dort ermordet. 2019

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …