Friedhof Reichenberg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang zum Friedhof in Reichenberg

Der Friedhof Reichenberg ist eine denkmalgeschützte Anlage in der Marktgemeinde Reichenberg.

Lage

Der Friedhof liegt südlich der Bebauung des Ortes an der Staatsstraße 511 in Richtung des ehemaligen Bahnhof Reichenberg.

Beschreibung

Der örtliche Friedhof ist eine ummauerte Anlage mit einigen wenigen erhaltenen Grabdenkmalen des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Die zugehörige Friedhofsmauer aus Bruchstein stammt wohl aus dem 19. Jahrhundert. Von Ende 2019 bis Februar 2020 erfolgte eine umfassende Sanierung des Friedhofs; die Kosten hierfür beliefen sich auf etwa 200 000 Euro. [1]

Das älteste noch auf einem Grabstein erhaltene Geburtsjahr datiert aus dem Jahr 1812.

Grabstätte der Freiherren von Wolffskeel

Auf dem Friedhof befindet sich die Grablege der Adelsfamilie von Wolffskeel. Das Mausoleum ist ein neugotischer Massivbau mit Arkadenöffnungen und Maßwerkdachreiter aus Sandstein aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Bildergalerie

Bekannte Persönlichkeiten (Auszug)

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Einzelnachweise

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …