Grundschule Reichenberg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grundschule Reichenberg Logo.jpg
Schulgebäude

Die Grundschule Reichenberg ist eine Bildungseinrichtung in der Marktgemeinde Reichenberg.

Lage[Bearbeiten]

Die Schule befindet sich in zentraler Lage der Marktgemeinde südlich des Haltepunkt Reichenberg.

Geschichte[Bearbeiten]

Das heutige Schulhaus ist bereits der vierte Schulhausbau am Ort und wurde am 11. Oktober 1964 eingeweiht. Bereits 1969 war das Gebäude zu klein. Im Zuge der Schulreform entstand in Reichenberg eine gemischte Schule. Die Jahrgangsstufen 1 bis 6 blieben erhalten, die Jahrgänge 7 bis 9 wurden in einem Schulverband zusammengefasst. Da nur acht Klassen in Reichenberg untergebracht werden konnten, mussten drei Klassen nach Lindflur und Albertshausen ausgegliedert werden. 1978 verlor Reichenberg im Rahmen der Gebietsreform die Hauptschule, die nach Kleinrinderfeld verlagert wurde. In den 1990er Jahren entstand ein Schulgarten und eine kleine Sportanlage. Das Gebäude wurde in dieser Zeit innen und außen renoviert.

Kinderwerkstatt[Bearbeiten]

Eine Besonderheit der Grundschule ist das Projekt „Kinderwerkstatt". Dieses wurde im Jahre 2005 ins Leben gerufen. Seitdem gestalten etwa 20 Seniorinnen und Senioren ein abwechslungsreiches Freizeitangebot für die Schüler. Neben einer regelmäßigen und individuellen Leseförderung werden Experimente mit Licht, Schach, Computerkurse, Heilkräuterwanderungen, Schülerlabor und vieles mehr geboten.

Kontakt[Bearbeiten]

Grundschule Reichenberg
Malzstraße 16
97234 Reichenberg
Telefon: 0931 - 69381

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …