Ferdinand Zobel von und zu Giebelstadt

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Friedrich Zobel von und zu Giebelstadt OSB (* 27. September 1760) war Hofkammerpräsident, Domkapitular in Fulda und Benediktinerpropst in Kloster Holzkirchen.

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Friedrich entstammt der Giebelstädter Linie der Adelsfamilie Zobel

Propst in Holzkirchen[Bearbeiten]

Propst Ferdinand errichtete 1759 einen neuen Konvent in Holzkirchen, nachdem die Mönche im Dreißigjährigen Krieg vertrieben wurden und die Klosterkirche neu erbaut worden war. Ferner ließ er die Klostergebäude umfangreich erweitern, beispielsweise den Prälatenbau

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]