Ehemaliges Rathaus (Giebelstadt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliges Rathaus

Das Ehemalige Rathaus Giebelstadt war von 1938 bis 1984 Sitz der Marktgemeindeverwaltung Giebelstadt und beherbergt heute die Gemeindebibliothek.

Geschichte[Bearbeiten]

Kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg errichtete der kaiserliche Kürassieroberst und Würzburger Amtmann in Röttingen, Johann Wilhelm Zobel von Giebelstadt (1614-1696) das Gebäude als Bäckerei. 1719 wurde es Sitz der Verwaltung für den gesamten zobel'schen Besitz. 1782 bis 1938 war das „Amtshaus“ samt Nebengebäuden und Hofplatz im Besitz der jüdischen Land- und Eisenwarenhändler Mayer, Seemann, Schwab und Solinger. 1938 erwarb die Marktgemeinde Giebelstadt das gesamte Anwesen und nutzte es bis 1984 als Rathaus. Nach dem Umzug der Gemeindeverwaltung in das Friesenhäuser Schloss wurde das Gebäude 2001 umfassend renoviert und beherbergt heute die „Gemeindebibliothek im Alten Rathaus“.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Das Gebäude ist ein zweigeschossiger Mansardhalbwalmdachbau, massiv und verputzt, 18. Jahrhundert, Mitte 19. Jahrhundert verändert (Dachausbau zum Marktplatz).

Bücherei Giebelstadt Logo.jpg

Kontakt[Bearbeiten]

Gemeindebibliothek im Alten Rathaus
Marktplatz 1
97232 Giebelstadt
Telefon: 09334 - 970970

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

  • Montag: 16.00 bis 19.00 Uhr
  • Dienstag: 9.00 bis 13.00 Uhr
  • Mittwoch: 15.00 bis 18.00 Uhr
  • Freitag: 15.00 bis 18.00 Uhr

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …