Egilwart

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bischof Egilwart

Egilwart († 14. April 809 in Würzburg) war von 802 bis 809 Bischof von Würzburg.

Leben und Wirken

Egilwart trat vermutlich am 7. Mai 802 sein Amt als Würzburger Bischof an. In seiner kurzen Amtszeit und seines Vorgängers Liutrit knüpften die beiden Bischöfe an die Missionierung der Slawen von Berowelf an. Für die Main- und Rednitzwenden wurden Kirchen erbaut.

Schenkungstätigkeiten an das Kloster Fulda strapazierten die wirtschaftliche Lage des Würzburger Bistums. Die Privilegien, die Karl der Große dem Kloster Neustadt am Main zuteil werden ließ, führten zu einer größeren Autonomie des Klosters und einer Herauslösung aus dem Diözesanverband.

Quellen und Literatur

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Liutrit Bischof
802 - 809
Wolfgar