Carl August Reichenbach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carl August Reichenbach (* 18. Juni 1801 in Lutherstadt Eisleben; † 19. August 1883 in Augsburg) war Maschineneinrichter bei Koenig & Bauer und gründete 1844 sein eigenes Druckmaschinenunternehmen, die spätere MAN in Augsburg.

Familiäre Zusammenhänge

Carl August war der Neffe des Fabrikanten Friedrich Koenig und dessen Frau Fanny Koenig.

Leben und Wirken

Nach einer Drechslerlehre in Leipzig erlernte Reichenbach bei seinem Onkel Friedrich Koenig in Oberzell den Beruf des „Schnellpressen-Monteurs“. Gemeinsam mit seinem Cousin Friedrich Koenig jr. baute er Druckmaschinen in Paris auf. Ab 1824 arbeitete er als Maschinenmeister in der Augsburger Druckerei des Verlegers Georg Cotta von Cottendorf. 1835 wurde Reichenbach stiller Teilhaber der Buchdruckerei seines Schwagers Gottlieb Ulrich Geiger. Nach dessen Tod heiratete seine Witwe 1841 Karl Buz, wodurch dieser zum stillen Teilhaber und Miteigentümer der Buchdruckerei in Augsburg wurde.

Unternehmer in Augsburg

1844 pachteten Buz und Reichenbach die Sander'sche Maschinen-Fabrik in Augsburg. Diese Firma wurde später in C. Reichenbach’sche Maschinenfabrik umbenannt. Es wurden eiserne Handpressen und Schnellpressen gebaut, daneben gehörten unter anderem auch Dampfmaschinen, Wasserräder und Turbinen zur Produktpalette des Unternehmens. Von 1845 bis 1856 arbeitete der Koenig & Bauer-Werksmeister Andreas Albert bei ihm. Mit der ersten Maschine, die am 5. Mai 1845 an die Augsburger Druckerei von Nikolaus Hartmann ausgeliefert wurde, wurde der Augsburger Druckmaschinenbau begründet. 1855 erwarben Buz und Reichenbach schließlich das Unternehmen und zwei Jahre später wurde sie in „Maschinenfabrik Augsburg AG“ umbenannt. 1861 schied Reichenbach aus der Geschäftsleitung aus, verblieb allerdings bis 1883 im Aufsichtsrat des Unternehmens. Der Druckmaschinenbau bildet heute eine eigene Sparte des MAN-Konzerns, die MAN Roland Druckmaschinen AG.

Siehe auch

Quellen

  • Jürgen Schmid, "Reichenbach, Carl August" in: Neue Deutsche Biographie 21 (2003), S. 307 Online-Version
  • Historisches Archiv der MAN AG Augsburg (Gründungsakten Sander'sche u. C. Reichenbach’sche Maschinenfabrik 1840-1858 [A 11.1], Statuten u. Verträge d. AG [A 11.2]