Oberzell

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberzell
Ortstyp Ortsteil
Markt Zell am Main
Landkreis Würzburg
Regierungsbezirk Unterfranken
Freistaat Bayern
Land Deutschland
Kfz-Kennzeichen
Einwohner 100

Oberzell ist ein Ortsteil im Norden der Marktgemeinde Zell am Main an der Stadtgrenze zu Würzburg.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten]

Der Ortsteil hängt mit der Errichtung des Prämonstratenserklosters Kloster Oberzell im Jahr 1126 zusammen. Daraus entstand zwei Jahre später die Ansiedlung Zell am Main.

Namensgeber[Bearbeiten]

Der Name erinnert an die einstmals drei Klöster entlang des linken Mainufers. Oberzell war das Kloster, das am südlichsten der drei liegt. Der Name Zell verweist auf das Kloster (Klosterzelle).

Religion[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Oberzell liegt an der Einmündung der Staatsstraße 2298 in die Staatsstraße 2300.

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestellen: Zell/Oberzell, Zell/Wasserwerk


Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …