Cantaro

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cantaro (auch: Gloriosa) ist eine Reben-Neuzüchtung aus den Sorten Riesling und einer bislang unbekannten Rebsorte. (Zuchtstammnummer: WÜ B 55-8-53)

Geschichte und Anbaufläche

Die Rebe wurde 1955 von Prof. Dr. Hans Breider an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim gekreuzt. Die in der Zuchtliste angegebene Elternschaft (Rieslaner x Grüner Silvaner) x Müller-Thurgau hat sich in einer DNA-Analyse als falsch heraus gestellt. Der Sortenschutz erfolgte 1980. Bislang har sich Cantaro nicht am Markt durchgesetzt und 2009 waren keine Anbauflächen in Deutschland bekannt.

Namensgeber

Namensgeber ist das spanische Wort für Weinkrug. Mit der gleichnamigen iberischen Kreuzung aus Pedro Ximénez x Palomino hat die fränkische Rebzüchtung nichts gemein.

Siehe auch

Quellen