Bahnhof Winterhausen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof Winterhausen
Bahnhofsgebäude Winterhausen

Laut Kategorisierung der Deutschen Bahn handelt es sich beim Bahnhof Winterhausen um einen Haltepunkt der Bahnhofskategorie 5, was einem ländlichen Bahnhof mit minimaler Ausstattung entspricht.

Lage[Bearbeiten]

Der Bahnhof befindet sich am nördlichen Ortsrand von Winterhausen nahe der Straßenunterführung Richtung Fuchsstadt.

Bahnhofsanlage[Bearbeiten]

Der Bahnhof Winterhausen besteht aus zwei Außenbahnsteigen an den beiden Durchgangsgleisen. Dazwischen liegt noch eine Überholgleis ohne Bahnsteiganschluß. Zum Gleiswechsel nutzt man die auf der Nordseite der Bahnsteige befindliche Fußgängerunterführung. Das ehemalige Bahnhofsgebäude wird von der Bahn nicht mehr genutzt.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Das Bahnhofsgebäude ist ein zweigeschossiger Bruchsteinmauerwerksbau mit Satteldach, Hausteingliederungen und hölzerner Vorhalle und entstand um 1865. Zur gleichen Zeit entstand die Verladehalle ist eingeschossiger Bruchsteinmauerwerksbau mit Satteldach und Hausteingliederung.

Ausstattung[Bearbeiten]

Der Bahnhof ist mit einem Fahrscheinautomaten für den Nah- und Fernverkehr, Fahrplanaushängen, Ortsplan und Wartehäuschen ausgestattet. Es stehen insgesamt 28 Park&Ride-Parkplätze und ein Behindertenparkplatz zur Verfügung. Der Bahnhof Winterhausen ist nicht barrierefrei.

Verbindungen[Bearbeiten]

Folgende Verbindungen gibt es am Bahnhof Winterhausen:

Siehe auch[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Winterhausen/Rathaus


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stationssteckbrief in der Stationsdatenbank Bayern der Bayerischen Eisenbahngesellschaft

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …