August Schäffler

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portraitrelief von Dr. August Schäffler

Dr. August Schäffler (* 5. Juli 1837 in München; † 8. Juli 1891 in Würzburg) war Historiker und Archivar.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Schäffler war königlich-bayerischer Reichsarchivrat in Würzburg und leitete von 1870 bis zu seinem Tod das Archiv des Landkreises Würzburg.

Lehrtätigkeit[Bearbeiten]

Ab 1874 war August Schäffler Dozent für historische Hilfswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Publikationen[Bearbeiten]

Schäffler schrieb über bekannte Persönlichkeiten, wie:

Weitere Schriften:

  • August Schäffler, Theodor Henner, (Bearb.): Die Geschichte des Bauern-Krieges in Ostfranken von Magister Lorenz Fries. 2 Bände, 1883.
  • August Schäffler, Die Urkunden und Archivalbände des hochstiftisch wirzburgischen Archives im 16. Jahrhundert. In: AZ 10 (1885) S. 141-157. Staatsarchiv Würzburg

Gedenktafel[Bearbeiten]

Am Würzburger Hauptfriedhof erinnert eine Gedenktafel an Schäffler.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Bayerische Bibliographie 1999, Bayerische Staatsbibliothek München, 2002, ISBN 3-406-10620-X S. 121

Weblinks[Bearbeiten]