Adam Nadler

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adam Nadler war katholischer Geistlicher und Gemeindepfarrer in Hettstadt.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Nadler wurde zum Priester geweiht und war insgesamt 37 Jahre lang von 1894 bis 1931 Ortspfarrer in St. Sixtus (Hettstadt). Nach seinem Amtsantritt übernahm der die Spende für eine Erweiterung der Kirche von seinem Amtsvörgänger Nikolaus Schweighart und erhöhte die Summe auf 100.000 Mark. Doch erst durch seinen Amtsnachfolger Hermann-Josef Meisenzahl konnte das Bauprojekt umgesetzt und am 8. Oktober 1933 eingeweiht werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Friedrich Kaschiske/Waldemar Zorn: Hettstadt - Ein fränkisches Dorf im Wandel der Zeiten. Gemeinde Hettstadt (Hrsg.), Echter Verlag, 1995, S. 30.