Abraham Weissbart

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abraham Weissbart († 1. August 1902 in Allersheim) war jüdischer Religionslehrer und Ortsrabbiner von Allersheim.

Leben und Wirken

Abraham stammt aus einer streng-frommen jüdischen Gelehrtenfamilie und Sohn von Jakob Weissbart, Lehrer an der Israelitische Lehrerbildungsanstalt in Würzburg.

Ortsrabbiner von Allersheim

Abraham Weissbart stand bis zu seinem Tod im Dienst der israelitischen Kultusgemeinde Allersheim als Nachfolger von Elias Weissbart und war zeitgleich Religionslehrer und Friedhofsverwalter der jüdischen Gemeinde in Giebelstadt und Bütthard. Bereits am 8. September 1902 wurde die Stelle des Friedhofsverwalters neu ausgeschrieben.

Siehe auch

Weblinks