Walther-von-der-Vogelweide-Straße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walther-von-der-Vogelweide-Straße  

Stadtbezirk: Frauenland
Postleitzahl: 97074

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Walther-von-der-Vogelweide-Straße verbindet die Zeppelinstraße mit der Keesburgstraße. Verlängerung in nördlicher Richtung ist die Schadewitzstraße. Einmündung Nachtigallenweg auf der östlichen Straßenseite. In südlicher Richtung kreuzt der Poppspfad (nur für Fußgänger)

Namensgeber[Bearbeiten]

Walther von der Vogelweide (* um 1170 (Geburtsort unbekannt); † um 1230, möglicherweise in Würzburg), gilt als der bedeutendste deutschsprachige Lyriker und Minnesänger des Mittelalters.

Unternehmen[Bearbeiten]

Ehemalige Unternehmen[Bearbeiten]

  • Großküchenservice Mattes (Walther-von-der-Vogelweide-Str. 2)

Verkehr[Bearbeiten]

Die komplette Walther-von-der-Vogelweide-Straße ist 30-Zone.

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestellen: Silcherstraße, Sanderrothstraße


Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Adreßbuch Stadt Würzburg und Umgebung 1977. Verlag Universitätsdruckerei H. Stürtz AG, Würzburg 1976, S. II - 218 f.

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …