TK Maxx Würzburg

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
TK Maxx Logo.svg.png

TK Maxx Würzburg ist ein Filial-Fashion- und Einrichtungshaus in der Würzburger Fußgängerzone.

Lage

Das Haus liegt auf der südlichen Seite des Oberen Marktes an der Ecke Blasiusgasse/Kürschnerhof.

Vormieter

Vormals war in dem Gebäude die Fa. J. B. Deppisch KG, Porzellan- und Haushaltswaren und das Bekleidungshaus K+L Ruppert bis 2016 ansässig.

Geschichte

1976 wurde TK Maxx von Ben Cammarata in Framingham/Massachusetts in den USA gegründet. Die erste europäische Filiale öffnete 1994 im südenglischen Bristol. Das Unternehmen änderte den Namen in Europa zu TK Maxx, um Verwechslungen mit einem englischen Mitbewerber zu vermeiden. Im Oktober 2007 wurde in Lübeck die erste Filiale in Deutschland eröffnet. Am 6. April 2017 eröffnete die Würzburger Filiale, nachdem bereits in Schweinfurt eine Filiale existierte. Nach eigenen Angaben ist das Filialunternehmen Europas führendes Off-Price-Unternehmen für Fashion und Wohn-Accessoires.

Baubeschreibung

Das Gebäude ist ein großer Mansarddachbau mit Eckpilastern und wurde zwischen 1725 und 1727 von Georg Bayer und Balthasar Neumann errichtet. Beim Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 wurde das Gebäude kriegszerstört und 1948-50 wieder hergestellt.

Produktpalette

TK MAxx ist eine Discounterkette für stylishe Markenkleidung, ‑schuhe und ‑accessoires sowie Einrichtungsartikel.

Adresse

TK Maxx Würzburg
Marktplatz 38
97070 Würzburg
Telefon: 0931 - 7052380

Öffnungszeiten

  • Montag bis Samstag: 09.30 - 20.00 Uhr

ÖPNV

Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Dom


Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …