St. Nikolaus (Rupprechtshausen)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katholische Filialkirche St. Nikolaus mit Kriegerdenkmal in Rupprechtshausen

Die katholische Filialkirche St. Nikolaus befindet sich mitten im Unterpleichfelder Ortsteil Rupprechtshausen.

Patronat[Bearbeiten]

Nikolaus von Myra (* um 280 / 286 in Patara, heute Ruinen bei Kalkan(?) in der Türkei, † zwischen 345 und 351 in Myra, heute Demre in der Türkei), Metropolit von Myra und Wundertäter. Patrozinium ist am 6. Dezember.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Katholische Filialkirche St. Nikolaus

Die katholische Filialkirche St. Nikolaus aus dem Jahr 1675 ist ein Saalbau mit eingezogenem Chor und östlichem Dachreiter mit Spitzhelm. 1867 wurde das Langhaus nach Westen verlängert. Das Gebäude ist von einer Kirchhofmauer aus Bruchsteinmauerwerk umfriedet. Die Sakristei ist an der Südseite am Chor angebaut.

Geläut[Bearbeiten]

Vor dem Zweiten Weltkrieg war die Kirche mit zwei Glocken ausgestattet. Die größere wurde dann zu Kriegszwecken eingezogen. Die kleinere verblieb in der Pfarrei, sie ist aber nicht mehr in Benutzung. 1950 fiel die Entscheidung, drei neue Glocken anzuschaffen. Sie wurden in der Firma Schilling (Heidelberg) gegossen und 1958 geliefert. Sie sind im Dachreiter der Kirche aufgehängt. [1]

  • Nikolausglocke, Schlagton a'', Durchmesser 52,3 cm, 98 kg
  • Marienglocke, Schlagton c''', Durchmesser 43,5 cm, 57 kg
  • Josefsglocke, Schlaton d'''m Durchmesser 40,1 cm, 46 kg

Die Glocken tragen keine Verzierung oder Umschrift.

Kunstwerke[Bearbeiten]

Eine Wappentafel ist auf das Jahr 1710 datiert.

Kriegerdenkmal[Bearbeiten]

Vor der Kirche befindet sich ein Kriegerdenkmal.

Seelsorger (Auszug)[Bearbeiten]

Pfarrgebiet[Bearbeiten]

St. Nikolaus ist eine Filialkirche der katholischen Pfarrei St. Vitus (Hilpertshausen)

Pfarreiengemeinschaft[Bearbeiten]

Die Filialkirche St. Nikolaus in Rupprechtshausen gehört zur Pfarreiengemeinschaft Fährbrück.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen und Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robert Roos, S. 157 f.

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …