Philipp Meyer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. h.c. Philipp Meyer (* 2. August 1919; † 1998) war bayerischer Staatsbeamter und von 1975 bis 1984 Regierungspräsident des Regierungsbezirks Unterfranken.

Regierungspräsident[Bearbeiten]

In die Amtszeit von Philipp Meyer fiel die bayerische Landkreis- und Gemeindegebietsreform. Mit Vollendung des 65. Lebensjahrs übergab er die Amtsgeschäfte seinem Nachfolger Dr. Franz Vogt.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]