Odwin Lindner

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Odwin Lindner OSA (* 1924; † 18. August 1987 in Burglauer) war Ordensgeistlicher und Seelsorger in Erbshausen-Sulzwiesen.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Odwin Lindner trat in den Augustinerorden ein und wirkte nach der Priesterweihe im Augustinerkloster Fährbrück. Er war ab den 1970er Jahren Seelsorger der Gemeinde Erbshausen-Sulzwiesen. Anfang der 1970er Jahre wurde unter seiner Leitung eine neue, den Richtlinien des Zweiten Vatikanischen Konzils entsprechende, katholische Kirche erbaut und der Altbau aus der Zeit von Julius Echter von Mespelbrunn profaniert. 1973 erfolgte die Weihe des Kirchenneubaus.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Direktiorium der Diözese Würzburg, Gesamtausgabe 2018/2019, S. 146