Lukas Schmidkunz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
P. Lukas Schmidkunz OSA

P. Lukas Schmidkunz OSA (* 20. Februar 1962 in Fuchsmühl/Opf.) ist Ordensgeistlicher und seit 2019 Provinzial des Augustinerordens in Würzburg.

Leben und Wirken

Nach dem Besuch des Augustinus-Gymnasium in Weiden/Oberpfalz, trat er ins Noviziat in Münnerstadt ein. Nach der zeitlichen Profess am 26. September 1982, studierte er Theologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und schloss 1988 als Diplom-Theologe ab. Am 29. November 1986 legte Schmidkunz in Würzburg die Ordensgelübde ab, Die Priesterweihe empfing er am 13. Mai 1989 in der Seminar- und Klosterkirche in Weiden. Anschließend wirkte er als Kaplan in Münnerstadt.

Ortspfarrer in Hausen b. Würzburg

1991 wurde er Seelsorger in Hausen b. Würzburg und Erbshausen-Sulzwiesen im Pfarrverband Fährbrück, dessen Leiter er 1995 wurde.

Ordensaufgaben in Hildesheim und Würzburg

1999 wurde Schmidkunz mit der Bildung und dem Aufbau des Pfarrverbands Germershausen in der Diözese Hildesheim betraut und vier Jahre später zum Direktor der Bildungsstätte Sankt Martin berufen. Darüber hinaus machte er eine Ausbildung zum Coach sowie als systemischer Organisationsberater und -entwickler und war in der Gemeindeberatung und als Trainer für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in Pfarrei- und Leitungsdiensten des Bistums Hildesheim tätig.

2007 wurde Schmidkunz erstmals in den Provinzrat der Augustinerprovinz gewählt. 2011 wurde er zum Provinzsekretär gewählt und 2015 für weitere vier Jahre in diesem Amt bestätigt. Seit 2011 ist er auch im Seelsorgeteam an der Augustinerkirche in Würzburg tätig. Zudem war von 2011 bis 2015 als Prokurator verantwortlich für die wirtschaftlichen Belange des Augustinerklosters in Würzburg. 2015 wurde Schmidkunz Prior der Konvente Sankt Augustin und Sankt Thomas.

Provinzial der Augustiner

Nach Auswertung der Briefwahl ernannte ihn die Gemeinschaft am 23. April 2019 auf dem ordentlichen Provinzkapitel der Bayerisch-Deutschen Provinz der Augustiner im Exerzitienhaus Himmelspforten in Würzburg zum Nachfolger von Pater Alfons Tony, der dieses Amt seit 2011 innehatte. Die Amtszeit von Schmidkunz begann am 10. Juni 2019.

Siehe auch

Weblinks