Lothar Schlör

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Lothar August Eugen Schlör (* 23. November 1926 in Würzburg; † 3. März 2010 in München) war Diplom-Ingenieur und süddeutscher Architekt christlicher Kirchen und Profanbauten im Stil des Brutalismus.

Familiäre Zusammenhänge

Lothar Schlör war Großneffe des ehemaligen Würzburger Diözesanbischofs Ferdinand von Schlör.

Leben und Wirken

Schlör studierte Architektur und Bauingenieurwesen, das er als Diplom-Ingenieur abschloss. Er schuf in Würzburg unter anderem zwei Kirchenneubauten und zog nach deren Realisierung nach München um, wo er im Architektenteam mitwirkte, das die Pinakothek in München erbaute. Im Stadtteil Pasing leitete er ein eigenes Architekurbüro.

Sakrale Bauwerke in Würzburg

Letzte Ruhestätte

Seine letzte Ruhestätte fand er auf dem Friedhof Pasing in München.

Siehe auch

Quellen

Weblinks