Karl Remling

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Remling (* 5. März 1921; † 1985) ist CSU-Kommunalpolitiker und war der letzte Landrat des Landkreises Ochsenfurt von 1952 bis 1972.

Bürgermeister und Landrat in Ochsenfurt[Bearbeiten]

Karl Remling war Bürgermeister der Stadt Ochsenfurt und von 1952 bis zu seiner Auflösung 1972 Landrat des gleichnamigen Landkreises. Während seiner Amtszeit wurden 1954 die Neue Mainbrücke in Ochsenfurt und 1969 der Modellflugplatz Sommerhausen eingeweiht.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Karl Remling aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.