Hugendubel Würzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hugendubel-Logo
Hugendubel-Filiale am Kürschnerhof
Hugendubel-Filiale am Kürschnerhof

Hugendubel Würzburg ist die größte Buchhandlung in der Stadt Würzburg.

Firmengeschichte

Ein Heinrich Hugendubel eröffnete zunächst in Eichstättdort 1869 die erste Buchhandlung. Diese wurde aber, wegen Schwierigkeiten mit dem dortigen Bischof bald wieder geschlossen. So wurde 1893 das Familienunternehmen neu am Münchner Salvatorplatz gegründet. Heinrich Hugendubel baute das von seinem Urgroßvater begründete Unternehmen nach seinem Einstieg 1964 zunächst mit drei kleinen Filialen in Münchener Stadtteilen aus. 1979 gelang der entscheidende Durchbruch: Am Münchener Marienplatz entstand die erste Großbuchhandlung Deutschlands mit einer Verkaufsfläche von über 2000 m² auf vier Ebenen. Mit Rolltreppen, Leseinseln und einem völlig ungehinderten Zugang zum Buch erfasste Hugendubel die Bedürfnisse der Kunden und veränderte die Branche damit nachhaltig. 1985 eröffnete Hugendubel die erste Filiale außerhalb Münchens in Nürnberg.

In Würzburg war Hugendubel zunächst im Gebäude der ehemaligen J. E. Schum (jetzt New Yorker, Ecke Blasiusgasse / Schmalzmarkt) beheimatet und zog nach Schließung der Fa. Breuninger in das deutlich größere ehemalige Kaufhaus Seisser am Kürschnerhof.

Café

Das World Cafe ist eine Kaffeebar innerhalb der Buchhandlung.

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag
9.30 - 20.00 Uhr

Filialadresse

Hugendubel Würzburg
Kürschnerhof 4
97070 Würzburg
Telefon: 0931-61564564

ÖPNV

Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Dom


Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …