Hof Zum Elsengarten

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick vom Turm der Marienkapelle auf den Hof Zum Elsengarten

Der Hof Zum Elsengarten war ein historisches Gebäude in der Würzburger Altstadt.

Lage

Der Hof befand sich hinter der Marienkapelle in der Häfnergasse[1], alte Bezeichnung II. Distrikt Nr. 327. [2] [3]

Geschichte

Bauinschrift am Haus Häfnergasse 2

Eine Bauinschrift am Haus Häfnergasse 2 verrät, wer dieses Gebäude errichten ließ:

1487 hat Jost Kolb dißen baw lassen mache.

Bei dem Gebäude handelte es sich um den alten „Präsenzhof“ des Domkapitels, den der Präsenzmeister Valentin Fridrich 1805 kaufte.

Von 1895 bis 1945 befand sich in dem Gebäude die Metzgerei Ludwig Sauer, die auch gleichzeitig Besitzer des Anwesens war.

Ende des Gebäudes

Das Fachwerkhaus wurde beim Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 zerstört. [4] Anfang der 1960er Jahre wurde das Gebäude an die Familie Hochrein verkauft.

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen

  • Heiner Reitberger: Das Alte Würzburg. Mainpresse Richter-Druck, Würzburg 1977, S. 67 f.

Einzelnachweise

  1. Thomas Memminger: Würzburgs Straßen und Bauten. 3. Auflage, Gebrüder Memminger Verlagsbuchhandlung, Würzburg 1923, S. 146
  2. Carl Heffner: Würzburg und seine Umgebung. Würzburg 1871, S. 150
  3. Uraufnahme im geoportal.bayern.de/bayernatlas
  4. Jörg Paczkowski: Der Wiederaufbau der Stadt Würzburg nach 1945. Mainfränkische Studien Band 30, Würzburg 1982, S. 278

Kartenausschnitt

Ehemaliger Standort
Die Karte wird geladen …