Georg Michael Kraus

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

GR Georg Michael Kraus (* 13. August 1800 in Retzbach; 15. Oktober 1873 in Würzburg) war katholischer Geistlicher und Seelsorger in St. Peter und Paul (Bütthard).

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Nach dem Theologiestudium wurde er am 18. September 1824 zum Priester geweiht und war dann Kooperator in Bütthard und am 1. Mai 1829 Kaplan am Kiliansdom.

Ortspfarrer in Bütthard[Bearbeiten]

Am Martinstag, dem 11. November 1833 übernahm er die Pfarrei Bütthard. 1837 wurde er Distriktschulinspektor in Aub und 1848 Dechant im Kapitel Röttingen. Ab 3. Mai 1862 war er Mitglied des Domkapitels in Würzburg.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]