Georg-Häfner-Platz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georg-Häfner-Platz  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97070

Georg-Häfner-Platz

Lage

Der Georg-Häfner-Platz ist ein kleiner Platz in der Würzburger Altstadt.

Geschichte und Namensgeber

Ursprünglich war der Platz ein Teil der Bockgasse, wurde aber im Rahmen der Seligsprechung von Georg Häfner am 13. Mai 2011 umbenannt. Unweit des Platzes ist das Geburtshaus von Georg Häfner in der Unteren Bockgasse 1.

Einweihung

Bei der Einweihung waren unter anderem Oberbürgermeister Georg Rosenthal, Bischof Friedhelm Hofmann, Bürgermeister Adolf Bauer, die Weihbischöfe Helmut Bauer und Ulrich Boom, Domkapitulare und Stadträte anwesend.

Besondere Merkmale

  • Auf dem Platz befindet sich ein kleiner Parkplatz.

ÖPNV

Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestellen: Rathaus, Neubaustraße


Siehe auch

Weblinks

Main-Post: „Die Stadt hat einen Georg-Häfner-Platz“ (13. Mai 2011)

Angrenzende Straßen

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …