Foto Weber

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
FotoWeber Logo.jpg

Foto Weber ist ein familiengeführtes Fachgeschäft für Fotografie und Videotechnik.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1925 gründet Albert Weber einen Ansichtskarten-Verlag und eröffnete 1933 das erste Ladengeschäft in der Eichhornstraße. 1938 zieht das Unternehmen in die Domstraße 19 um. Beim Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 wird der Laden restlos zerstört, aber bereits im Herbst des gleichen Jahres erfolgt der Neustart im Gerbrunner Weg. 1951 wird in der Theaterstraße 5 wieder ein Geschäft in der Innenstadt eröffnet. 1966 erfolgt der Umzug an den heutigen Standort. 1986 übernimmt Wolfgang Stenger nach dem Tod von Ernst Weber das Geschäft.

Angebot[Bearbeiten]

  • Verkauf von Digital-Kameras und Objektiven fast allen Markenherstellern
  • Fotokurse und Workshops
  • Anfertigung von Pass- und Bewerbungsbildern
  • Studio-Aufnahmen
  • Fotoarbeiten aller Art
  • Anfertigen von Foto-Stickern, Puzzles vom Bild, Glückwunschkarten, Visitenkarten
  • Posteranfertigung bis 50 x 75 cm
  • Überspiel-Service von alten Schmalfilmen auf Video oder DVD
  • Restauration alter Fotoaufnahmen
  • Reinigen und Testen von Kameras
  • Datenrettung von gelöschten/formatierten Speicherkarten
  • Scan-Service

Sehenswertes[Bearbeiten]

Spätbarocker Bildstock: Marienkrönung durch die Dreifaltigkeit

An der Fassade von Foto Weber ist ein Bildstockaufsatz aus dem 18. Jahrhundert angebracht, der in Farbe eine Marienkrönung zeigt.

Adresse[Bearbeiten]

Foto Weber
Schustergasse 5
97070 Würzburg

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

  • Montag bis Freitag: 9.00 bis 18.00 Uhr
  • Samstag: 9.00 bis 16.00 Uhr

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …