Eisenbahnbrücke Elferweg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eisenbahnbrücke Elferweg

Die Eisenbahnbrücke Elferweg der Bahnlinie Würzburg-Nürnberg überquert namensgebenden Elferweg im Osten der Stadt.

Geschichte[Bearbeiten]

Aufgrund des benötigten Platzbedarfs für das dritte Gleis zwischen Würzburg und Rottendorf wurde die einstige Rundbogenbrücke durch eine einteilige Stahlbeton-Konstruktion ersetzt, auf der drei Gleise nebeneinander Platz hatten.

Verkehrsbedeutung[Bearbeiten]

Die Brücke verbindet die Nürnberger Straße und dem neuen Stadtteil Hubland und ist Hauptzufahrt zum Tierheim Würzburg.

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

  • Die maximale Durchfahrtshöhe ist auf 3,70 m begrenzt und nur für Anlieger geöffnet.
  • Die Brücke ist nur einspurig unterquerbar, die Fahrzeuge aus Richtung Nürnberger Straße haben Vorfahrt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …