Edmund Erhard

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

GR Dr. Edmund Erhard (* 1900; † 29. Dezember 1958 in Aschaffenburg) war katholischer Geistlicher und Ortspfarrer in Frickenhausen am Main.

Pfarrer in Frickenhausen am Main

Erhard war Seelsorger der Pfarrei St. Gallus (Frickenhausen am Main) und wechselte anschließend bis zu seinem Tod als Stadtpfarrer nach St. Agatha in Aschaffenburg.

Dass die Gesamtrenovierung der katholischen Pfarrkirche St. Gallus in den Jahren von 1946 bis 1948 unter der Leitung von Baumeister Albert Boßlet in einer schwierigen Zeit in Angriff genommen werden konnte, ist ein Verdienst von Dr. Erhard. Es war die Zeit vor der Währungsreform, als die Reichsmark keine Kaufkraft mehr besaß und der Tauschhandel herrschte. Pfarrer Dr. Erhard gelang es trotzdem, die erforderlichen Materialien zu beschaffen und mit den Handwerkerfirmen erfolgreich zu verhandeln.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Josef Bätz: Frickenhausen am Main - Illustrierte Chronik eines Winzerdorfes. Frickenhausen am Main 2013, S. 157
  • Direktorium der Diözese Würzburg Gesamtausgabe 2014/2015, S. 41