Dieter Leistner

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prof. Dieter Leistner

Prof. Dieter Leistner (* 2. November 1952 in Salzgitter-Bad) ist professioneller Fotograf und ehemaliger Professor für Architekturfotografie der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach einer Schreinerlehre ab 1968 und Tätigkeit als Geselle in Niedersachsen und im Saarland, erwarb er ab 1975 auf dem zweiten Bildungsweg an der Berufsaufbau- und Fachoberschule Saarbrücken im Jahr 1978 das Fachabitur. Anschließend studierte Leistner bis 1979 Fotoingenieurwesen an der Fachhochschule Köln und bis 1982 Visuelle Kommunikation/Foto-Design an der Essener Folkwangschule mit Diplomabschluss. In seiner Abschlussarbeit widmete sich Leistner frontalen Innenraumansichten öffentlicher Hallenbäder der Gründerzeit und des Jugendstils. Seit 1982 arbeitet er als freiberuflicher Fotograf. Bis 1984 absolvierte er zusätzlich noch ein Ergänzungsstudium für Kommunikationsdesign an der Bergischen Universität in Wuppertal.

Genre[Bearbeiten]

Neben seinem Hauptinteresse an Architektur- und Portraitfotografie, setzt Leistner seit 1978 wartende Menschen an unterschiedlichsten Haltestellen in vielen Ländern der Welt in Szene. Durch diesen Langzeitvergleich will er Gemeinsamkeiten und Unterschiede untersuchen, sowie zeitliche und technische Entwicklungen hinterfragen.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

Nach einer Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Dortmund von 1983 bis 1995 war er von 1999 bis zu seiner Emeritierung 2018 Professor für Architekturfotografie an der Fakultät Gestaltung der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. Heute lebt und arbeitet er in der Gartenstadt Keesburg.

Ausstellungen in Würzburg (Auszug)[Bearbeiten]

Publikationen (Auszug)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]