Dennis Schütze

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. Dennis Schütze

Dr. Dennis Schütze (* 1972 in Elmshorn) ist klassischer Gitarrist und Kulturförderpreisträger der Stadt Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Dennis Schütze verbrachte seine Kindheit und Jugend in München. Im Alter von 13 Jahren ließ er sich die ersten Gitarrengriffe zeigen und fing an eigene Songs zu schreiben. Das Schuljahr 1988/89 verbrachte er in den USA und konnte dort seinen Bezug zur englischen Sprache und amerikanischen Musikkultur vertiefen. Nach seiner Rückkehr im Sommer 1989 lebte er in Ingolstadt, wo er auch seine ersten Erfahrungen als Sänger und Gitarrist auf lokalen Bühnen machte.

Nach Abitur und Zivildienst besuchte er zwei Jahre die Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl. Nach dem erfolgreichen Abschluss zog im Sommer 1994 nach Würzburg um am dortigen Hermann-Zilcher-Konservatorium ein Studium der klassischen Gitarre anzutreten. Neben studienbedingten Konzerten mit Kammermusik und klassischer Sologitarre, agierte Schütze als Musiker in verschiedenen modernen Tanztheaterprojekten, als Sänger traditioneller Unterhaltungskapellen und als Rhythmusgitarrist lokaler Jazzformationen. Sein Musikstudium beendete er nach vier Jahren als Diplom-Musiklehrer und schloss daran ein Aufbaustudium (klassische Gitarre an der Hochschule für Musik in Freiburg) und ein Zweitstudium der Geisteswissenschaft in den Fächern Musik-, Kulturwissenschaft und Amerikanistik an, das er im Jahr 2004 erfolgreich mit dem Magister abschloss. Im Sommer 2011 beendete er ein Promotionsstudium im Fach Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik in Würzburg zum Thema "Signature-Licks der Rock and Roll-Gitarre" mit der Benotung "magna cum laude".

Seit 2014 tritt Dennis Schütze vermehrt als Publizist, Referent und Musikproduzent von regionalen Sängern und Songschreiber in Erscheinung (z.B. Simon-Phillip Vogel, Marius-Antonin Fleck, Sandra Buchner etc.). Er betreut in dieser Funktion Songwriting, Vorproduktion, Arrangement, Aufnahme, Mix und Master einzelner Songproduktionen, die in Form von Single- und Videoproduktionen veröffentlicht werden.

Dozent[Bearbeiten]

Dennis Schütze ist Lehrbeauftragter für Gehörbildung, Gitarre und Songwriting des Lehrstuhls für Musikpädagogik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Musikalischer Werk[Bearbeiten]

Dennis Schütze hat sich als Sänger, Gitarrist und Songschreiber betätigt und seine Arbeit in vielen Performances und Album-Produktionen verschiedenster stilistischer Ausrichtung dokumentiert. Darüber hinaus ist Dennis Schütze Initiator und Moderator der Musiktalkshow "My favourite tracks", Mitbegründer des "Improvised Music & Dance Project Würzburg" und Initiator der regionalen Talentshow "3 Songs" (Umsonst und Draussen). Zuletzt veröffentlichte er mit der akustischen Cocktailband Musikstudenten das EP-Album "Geschlossene Gesellschaft" (inkl. fünf Musikvideos). Im Frühjahr 2014 erscheint das selbstproduzierte Studio-Album "Unsung Songs" mit ausschließlich eigenen Songs.

Diskografie[Bearbeiten]

An folgenden Album-Produktionen war Dennis Schütze als Sänger, Instrumentalist und Musikproduzent beteiligt.

  • Schütze & Stückle: The Full Spectrum of Sound (1997)
  • Die Musikstudenten: Akustische Tanz- & Cocktailmusik (1999)
  • Schütze & Stückle: Leave the Blues behind (2000)
  • Will Handsome: Will Handsome (2002)
  • Good Enough to Keep: A Tribute to Charlie Christian (2003)
  • Pictures in my mind: Variations on a Theme, Vol. 1 (2004)
  • Signs I-III: Three Trios (2004)
  • Dennis Schütze: 2174 (2004)
  • Die Musikstudenten: Ewig jung und schön (2005)
  • Will Handsome: Live Fast, Love Hard, Die Young (2006)
  • Dennis Schütze Band: Live (2006)
  • Sideburner: Country & Western Classics (2007)
  • Hetzel, Schütze, Chiko U: Improvised Ambient Music für Dancers (2007)
  • Bettina Schmitz & Dennis Schütze: Trägst den geheimen Namen (2007)
  • Dennis Schütze: Shine like Gold (2008)
  • Hetzel + Schütze: Uncomplicated (2008)
  • Hetzel + Schütze: InD (2009)
  • Dennis Schütze feat. Jochen Volpert: B-Sides & Rarities (2010)
  • Dennis Schütze: live u&d 2010 (2010)
  • Die Musikstudenten: MS Tanzbar (2011)
  • Pictures in my mind: Variations on a Theme, Vol. 2 (2012)
  • Dennis Schütze & His Electric Combo: Electric Country Soul (2013)
  • Dennis Schütze: Unsung Songs (2014)
  • Die Musikstudenten: Geschlossene Gesellschaft (2014)
  • Die Musikstudenten: Take Five (2015)
  • Die Musikstudenten: Pop Studies (2015)
  • Du & Ich: NDW – Wiederbesucht (2015)
  • Die Musikstudenten: Music from ‚Star Wars’ for Small Ensemble (2015)
  • Sideburner: Urban Chic & Country Cool (2016)

Blogger[Bearbeiten]

Seit 2013 betreibt Schütze einen Blog unter eigenem Namen. Hier stellt er eigene Projekte vor (Musik, Videos, Konzerte, Fotoserien) und betätigt sich als Rezensent von musik- und kulturwissenschaftlicher Fachliteratur im weitesten Sinne. Immer wieder äußert er sich hier auch kritisch zu kulturpolitischen Themen und Tendenzen.

Publikationen (Auszug)[Bearbeiten]

  • Dennis Schütze: Songs (Fuego, 2010/14)
  • Dennis Schütze: Spieltraditionen, Personalstile und Signature-Licks der Rock and Roll-Gitarre. Auf der Suche nach den stilprägendsten und einflussreichsten Instrumentalparts einer Ära (Fuego, 2012)
  • Dennis Schütze: My Favourite Tracks – Meine allerliebsten Lieder. Auswertung und Analyse von persönlichen Bestenlisten einer Würzburger Musiktalkshow, in: Lied und populäre Kultur / Song and Popular Culture. Jahrbuch des Zentrums für Populäre Kultur und Musik (59. Jhrg., Waxmann, 2014)

Auftritte[Bearbeiten]

Dennist Schütze tritt in verschiedenen Formationen in und um Würzburg bei unterschiedlichen Veranstaltungen auf, beispielsweise:

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Schütze ist Mitglied im Dachverband Freier Würzburger Kulturträger.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]