Bildstock Mittlerer Eisnert (Unterleinach)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-200-25)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock unterhalb der Leinachtal-Talbrücke nahe Unterleinach

Der Bildstock Mittlerer Eisnert ist ein Baudenkmal in Unterleinach.

Standort[Bearbeiten]

Das Denkmal der Frömmigkeit steht in Verlängerung der Hauptlehrer-Fischer-Straße nahezu unterhalb der Leinachtalbrücke. Der Bildstock stand früher näher an der Feldmühle Amrhein.

Geschichte[Bearbeiten]

Restauriert und renoviert 1965 durch Firma C. Birk, Würzburg. Die fehlenden Teile wurden mit rotem Mineros ersetzt. Erneut renoviert durch Bildhauer Willi Grimm / Kleinrinderfeld. In drei der vier Rundbogennischen hat W. Grimm schöne Reliefs geschaffen: Gott Vater, Gott Sohn und Heiliger Geist als Taube.

Beschreibung[Bearbeiten]

„Bildstock, vierseitiger, erneuerter Nischenaufsatz mit Kreuzbekrönung und Reliefs, auf Säule über Tischsockel, Sandstein, bez. 1682.“

Aufbau[Bearbeiten]

Auf achteckiger Platte hochgestellter schmaler Sockel, darauf eine Rundsäule aus rotem Sandstein. Unterhalb des quadratischen Kapitells kleine Voluten, darauf profilierte Abdeckung mit vierseitiger Rundbogennische. Der Bildstock trägt als Bekrönung ein Kleeblattkreuz.

Inschriften[Bearbeiten]

  • Kapitell: ANNO 1682 / CLAUS ÖCHSNER / JÖRG EHEHALD / HAD TEN BILSDOCK / MACHEN LASS
  • Im oberen Drittel des Säulenschafts die Buchstaben CR und das Zeichen des Steinmetzes.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen und Literatur[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …