Villa Marbe

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-63-000-224)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Marbe

Die Villa Marbe ist ein denkmalgeschütztes Anwesen im Stadtbezirk Steinbachtal.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber ist der ehemalige Bauherr und Erstbewohner Karl Marbe, Psychologieprofessor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Geschichte[Bearbeiten]

Zwischen 1928 und 1932 ließ Marbe die Villa vom Architekten Franz Kleinsteuber im Stil der „Neuen Sachlichkeit” am Judenbühlweg 7 errichten. Nach dem Tod des Professors erwarb das Corps Franconia Würzburg die Villa im Jahr 1953 und baute sie für deren Zwecke um.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Das heutige Corpshaus ist ein viergeschossiger Flachdachbau mit Balkonen, Putzmauerwerk mit verklinkertem Sockelgeschoss.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …