Das neue Charivari

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Charivari.fm)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das neue Charivari

Das neue Charivari bzw. meincharivari.de ist ein lokaler Rundfunksender in Würzburg. Der Sender ist Teil des Funkhauses Würzburg mit Sitz in der Semmelstraße. Das neue Charivari ist auch per Webradio und DAB+ empfangbar.

Geschichte

Ehemaliges Logo Charivari.fm (bis 2017)

Radio Gong und Radio Charivari gingen im Mai 1987 erstmals in Würzburg und Umgebung auf Sendung, damals noch auf der gemeinsamen Frequenz UKW 103 MHz zusammen mit Radio W1. Zu Anfang nannte sich der Sender „Mainradio“ und Radio Gong hieß „Radio Gong Mainland“.

Nach einem Jahr der gemeinsamen Sendefrequenz erhielten alle drei Sender 1988 eigene Frequenzen. Radio Gong erhielt die 92,1, Radio Charivari die 97,1 und Radio W1 die 95,8. Später wechselten Gong und Charivari auf die heute aktuellen Frequenzen 106,9 und 102,4 MHz, auf der 95,8 sendet heute EgoFM aus München. 2017 ging das NEUE Charivari an den Start.

Funkhaus

Seit Januar 1993 besteht die Funkhaus Würzburg Studiobetriebs GmbH in der Semmelstraße 15, zu der Radio Gong und Radio Charivari gehören. Zuvor befand sich das Sendestudio in der Augustinerstraße 15.

Programm

Im Oktober 2017 hat Charivari einen großangelegten Relaunch durchgeführt und trägt seitdem den Eigennamen „Das neue Charivari“. Das Musikformat ist als „GOLD AC“ definiert und wird im Claim als „Greatest Hits und das Beste von heute“ zusammengefasst. Hier werden aktuelle Titel mit hohem Bekanntheitsgrad gespielt, gemischt mit sensibel auf die Zielgruppe (30 Jahre - ca. 65 Jahre) abgestimmten Hits der 70er bis 2000er Jahre.

Die redaktionellen Inhalte sind gezielt auf die Region Mainfranken ausgerichtet. Hier stehen alle lokalen Informationen im Vordergrund, die dem Hörer Service und Nutzen bieten: Wetter, Verkehr, Veranstaltungen, kommunale Politik und regionales Gesellschaftsleben sind Kernpunkte.

Sendegebiet

Stadt Würzburg, Landkreise Würzburg, Kitzingen, Main-Spessart und die angrenzenden Landkreisgebiete liegen im Sendegebiet.

Frequenzen in Stadt und Landkreis Würzburg

UKW

Kabel

Frequenzen außerhalb des Landkreises Würzburg

UKW

  • Gemünden / Lohr 90,4
  • Karlstadt 88,6
  • Kitzingen 88,5
  • Marktheidenfeld 99,0

Kabel

  • Duttenbrunn 102,90
  • Gemünden/Lohr 96,10
  • Gerolzhofen / Kitzingen 101,00
  • Karlstadt 100,70
  • Marktheidenfeld 88,00
  • Schweinfurt 97,50

DAB+

Ein Empfang ist auch über das Digitalradio DAB+ möglich.

Weblinks