Bildstock an der Schloßmauer (Erlach)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock An der Schloßmauer in Erlach

Der Bildstock an der Schloßmauer ist ein Baudenkmal im Ochsenfurter Stadtteil Erlach.

Standort

Die Bildstockkopie steht an der Fassade des Anwesens An der Schloßmauer 27.

Geschichte

Der erste Standort des Originals aus dem Jahre 1680 war vermutlich die Weggabel An der Schloßmauer/Sommerhäuser Straße. Seit Errichtung des Hofes Michel 1859 stand der Bildstock an der Außenmauer des Vorgartens, wurde aber aufgrund des Straßenbaus 1974 an das Haus zurückversetzt. 1953 wurde der Bildstock vom Bildhauer Leo Schenk aus Eibelstadt renoviert.

Beschreibung

„Bildstock, Kopie eines Vorgängers, Reliefaufsatz mit Hl. Familie und Dreifaltigkeit, auf Pfeiler über Postament, Kunststein, 1953“

Ikonografie

  • Aufsatz: Relief der Heiligen Familie, darüber Taube und Gott Vater
  • Aufsatzrand links: Vollplastk des Hl. Laurentius mit Gitterrost
  • Aufsatzrand rechts: Vollplastk des Hl. Antonius

Inschriften

  • Zwischenstück: GOTT ZU EHR / REN HAT FAMILIE / JOSEF MICHEL / DIESEN BILDSTOCK / ERNEUERN LAS / SEN - 1953

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen und Literatur

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …