Bildstock Ritterstraße (Burggrumbach)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock an der Ritterstraße in Burggrumbach
Bildstock „Heiliger Martin“

Der Bildstock Ritterstraße ist ein Baudenkmal im Unterpleichfelder Ortsteil Burggrumbach im nördlichen Landkreis Würzburg.

Standort

Der Bildstock steht an der Ritterstraße, Abzweig Bergstraße.

Geschichte

Der Bildstock wurde 1991 aufgestellt. Er ersetzt einen historischen Bildstock aus dem Jahr 1695 (Denkmalnummer D-6-79-201-34), der den Hl. Georg und die Kreuztragung darstellte und nicht mehr restauriert werden konnte.

Beschreibung

Der moderne Bildstock aus Muschelkalk zeigt im Relief den Hl. Martin zu Pferd beim Teilen des Mantels und am Boden Sitzend den Bettler, dem er den Mantel reicht. Der Bildstock hat eine Höhe von 2,20 m und wurde vom Bildhauer Tilmar Hornung aus Bergtheim geschaffen.

Ikonografie

  • Kopfteil: Halbrelief des Hl. Martin mit Bettler

Inschrift

  • Schaftvorderseite: HL. MARTIN / BITTE FÜR UNS
  • Kopfteilrückseite: ERRICHTET 1991 / VORHER STAND HIER / EIN BILDSTOCK DES / HL. GEORG AUS DEM / JAHR 1695

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Robert Roos: Der Burggrumbacher Bildstockweg. Selbstverlag, Unterpleichfeld, OT Burggrumbach 2010
  • Inventar religiöser Kleindenkmale im nördlichen Landkreis Würzburg (Gemeinden mit Ortsteilen), Abschnitt XVII, Universitätsbibliothek Würzburg, S. 371

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …