Bildstock Am Gußgraben (Aufstetten)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock in der Flurlage Am Gußgraben in der Gemarkung von Aufstetten

Der Bildstock Am Gußgraben ist ein Baudenkmal in der Gemarkung des Röttinger Stadtteils Aufstetten.

Standort

Das Denkmal religiöser Frömmigkeit steht ca. 600 Meter nordwestlich von Aufstetten Richtung Lenzenbrunn in der Flurlage Gußgraben.

Beschreibung

„Bildstock, fialenbekrönter Reliefaufsatz mit Vierzehn Nothelfern und Pietà, auf Pfeiler über Postament, neugotisch, Sandstein, bez. 1887.“

Ikonografie

  • Aufsatzvorderseite: Relief der 14 Nothelfer
  • Aufsatzrückseite: Relief einer Pietà (sehr verwittert)
  • Pfeiler links: Relief der Hl. Margaretha
  • Pfeiler vorne: Relief des Hl. Michael
  • Pfeiler rechts: Relief des Hl. Nepomuk
  • Pfeiler hinten: Relief des Hl. Josef

Inschriften

  • Sockelvorderseite: Gestiftet / von / Michael Ulsamer / und / Margaretha dessen Ehefrau / 1887

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …