Balthasar Wolpert

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Priestergrab von Balthasar Wolpert auf dem Friedhof in Hettstadt

Balthasar Wolpert (* 19. Mai 1799 in Würzburg; † 27. Juni 1865 in Hettstadt) war katholischer Geistlicher und Gemeindepfarrer in Bieberehren und Hettstadt.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Wolpert wurde nach dem Theologiestudium zum Priester geweiht.

Ortspfarrer in Bieberehren und Hettstadt[Bearbeiten]

Von 1842 bis 1844 war er Ortspfarrer in St. Petrus und Paulus und St. Maria Magdalena (Bieberehren) und zuletzt ab 4. Juni 1862 in gleicher Funktion in St. Sixtus (Hettstadt) bis zu seinem Ableben.

Letzte Ruhestätte[Bearbeiten]

Seine letzte Ruhestätte fand er in einem Priestergrab im Friedhof Hettstadt.

Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Wolpert war Mitglied der Kreuzbruderschaft Würzburg.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]