Balthasar Höhn

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Balthasar Höhn war Bauunternehmer und Preisträger des Frankenwürfels.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Am 17. Juni 1947 gründete Balthasar Höhn das Bauunternehmen Höhn in der Mozartstraße 8 im Stadtbezirk Frauenland mit der Betriebsgenehmigung durch den Stadtrat. Am 1. Juli wurde der Betrieb in die Handwerksrolle der Handwerkskammer für Unterfranken eingetragen. 1949 wurde der Firmensitz in die Theodor-Körner-Straße verlagert und 1970 in die Hertzstraße. Die Rechtsformänderung in eine Kommanditgesellschaft erfolgte am 1. Oktober 1973. 1976 trat Dipl.-Ing Walter Höhn in den Betrieb ein, 1978 übergab der Firmengründer die Betriebsleitung an seinen Sohn.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]