Bahnstrecke Würzburg-Aschaffenburg

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Bahnstrecke Würzburg-Aschaffenburg (auch Main-Spessart-Bahn) ist eine der Hauptbahnstrecken im nördlichen Bayern. Es verkehren Züge der Regionalexpress (RE). Die Kursbuchstrecke trägt die Bezeichnung KBS 800. Die ICE/IC-Züge in Richtung Frankfurt (Main) benutzen zunächst die Schnellfahrstrecke Hannover–Würzburg bis zur Nantenbacher Kurve. Diese verbindet die Neubaustrecke mit der alten Strecke der Ludwig-West-Bahn vor dem Bahnhof Lohr am Main.

Verlauf

Streckenführung im Landkreis

Die Strecke beginnt am Hauptbahnhof und verläuft von dort in nordwestlicher Richtung entlang des Mains, des Steinbergs und der Bundesstraße 27 bis zur Kreisgrenze.

Haltestellen des RE

Würzburg Hbf - Würzburg-Zell - Veitshöchheim - Thüngersheim - Retzbach-Zellingen - Karlstadt - Wernfeld - Gemünden (Main) - Lohr Bahnhof - Partenstein - Wiesthal - Heigenbrücken - Laufach - Hösbach - Aschaffenburg Hbf.

Fahrtdauer

Der Regionalexpress benötigt für die Strecke Würzburg-Aschaffenburg eine gute Stunde.

Tarifverbünde

Der Bereich zwischen Würzburg und Wiesthal zählt zum Verkehrsverbund Mainfranken. Ab Heigenbrücken gilt der Tarif der Verkehrsgemeinschaft am bayerischen Untermain (VAB).

Siehe auch

Weblinks