Adolph Damian Gottfried Günther

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Adolph Damian Gottfried Günther (* 6. Oktober 1724 in Kitzingen; † 12. Dezember 1806 in Würzburg) war Geistlicher und Professor am Priesterseminar in Würzburg.

Geistliche Laufbahn

Günther studierte an der katholische Theologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und wurde 1747 zum Priester geweiht. Zunächst war er Vikar in St. Laurentius (Darstadt), wechselte dann aber als Lizenziat und Doktorand zurück auf die Universität und promovierte am 14. Januar 1755. Anschließend wirkte er zunächst Subregens ab 1756 und ab 1761 bis 1776 als Regens im Würzburger Priesterseminar und dort Professor für Aszetik [1] und Pastoral. 1764 wird er Kanoniker und Stiftskapitular in Stift Haug.

Siehe auch

Quellen

  • Ludwig K. Walter: Graduierte der Theologischen Fakultät Würzburg. Dritter Band, Teil 2, Nr. 464

Einzelnachweis

  1. Lehre vom Streben nach christlicher Vollkommenheit