Adam Krampf

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Adam Krampf (* 16. März 1845 in Bergtheim; † 11. Februar 1933 in Würzburg) war katholischer Geistlicher und Regens des Priesterseminars ab 1890.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Krampf wurde nach dem Theologiestudium am 31. Oktober 1867 zum Priester geweiht.

Regens am Priesterseminar[Bearbeiten]

1886 war er zunächst Subregens. 1889 promovierte er. 1890 ernannte ihn Bischof Franz Joseph von Stein zum Regens am Würzburger Priesterseminar. 1909 wurde er zum Dompfarrer ernannt und war ab 1915 Domdekan am Kiliansdom.

Publikationen (Auszug)[Bearbeiten]

  • Die Feier des dreihundertjährigen Jubiläums des geistlichen Seminars zum guten Hirten in Würzburg (Klerikalseminar St. Kilian). In: Festchronik. Würzburg 1889, S. 33-40

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]