1769

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1749 << | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | 1766 | 1767 | 1768 | 1769 | 1770 | 1771 | 1772 | 1773 | 1774 | 1775 | 1776 | 1777 | 1778 | 1779 | >> 1789

Ereignisse[Bearbeiten]

26. Mai
Fürstbischof Adam Friedrich von Seinsheim ernennt Carl Caspar von Siebold zum Professor für Anatomie, Chirurgie und Geburtshilfe.

Geboren[Bearbeiten]

6. Mai
Ferdinand III. von Toskana, von 1806 bis 1814 Großherzog von Würzburg, wird in Florenz geboren.
26. Juni
Carl Gottfried Scharold, von 1802 bis 1806 kurpfalzbayerischer Landesdirektionssekretär in Würzburg und Verfasser eines ersten umfangreichen Stadtführers, wird in Schlüsselfeld geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

9. Oktober
Der Würzburger Oberbürgermeister Johann Wilhelm Ebenhöch stirbt in Würzburg.