Regionalstudio Mainfranken

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Bayerischer Rundfunk)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übertragungswagen des Bayerischen Rundfunks beim Faschingszug durch die Altstadt 2017
Übertragungswagen des Bayerischen Rundfunk beim Faschingszug durch die Altstadt 2017
Übertragungskameras des BR auf dem Domvorplatz beim Faschingszug durch die Altstadt 2017

Das Regionalstudio Mainfranken des Bayerischen Rundfunks (BR) startete 1977 als „Welle Mainfranken“. Das Würzburger Studio ist im Posthochhaus neben dem Hauptbahnhof angesiedelt. Es besteht aus zwei Hörfunk- und einem Fernsehstudio, verfügt über zusätzliche Büros in Schweinfurt und am bayerischen Untermain sowie über Korrespondenten in allen unterfränkischen Landkreisen. Das Regionalstudio produziert Fernseh- und Radiobeiträge für den BR sowie auch Bilder für die ARD.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 6. Februar 1977 meldete sich aus dem Rittersaal des Mainfränkischen Museums zum ersten Mal die „Welle Mainfranken“. Damit war das fünfte Regionalprogramm des Bayerischen Rundfunks geboren. Zu Anfang gab es zwei festangestellte Redakteure, eine Technikerin und eine eigene Sekretärin.

Seit seinem Bestehen ist das Regionalstudio schon zweimal umgezogen, da es sich vergrößern musste. Das erste Studio befand sich in der Domerpfarrgasse im Obergeschoss der Sparkasse Mainfranken Würzburg, 1981 erfolgte der Umzug in die Rotkreuzstraße 2a und 1996 wurde das Studio im Posthochhaus bezogen.

Im Oktober 1995 wechselte das regionale Hörfunkprogramm die Welle und wird seitdem statt auf Bayern 2 mittags auf Bayern 1 ausgestrahlt. Der Bayerische Rundfunk bietet heute in Würzburg über 50 Arbeitsplätze für Hörfunk und Fernsehen.

Bayerischer Rundfunk[Bearbeiten]

Der Bayerische Rundfunk (BR) ist eine Radio- und Fernseh-Sendeanstalt des öffentlichen Rechts und die Landesrundfunkanstalt für den Freistaat Bayern mit Sitz in München. Der BR ist Mitglied der ARD. Intendant des BR ist Ulrich Wilhelm, der vorher Regierungssprecher in Berlin und Pressesprecher der bayerischen Staatsregierung in München war.

Der BR unterhält neben dem Hauptfunkhaus in München auch Studios in Freimann und Unterföhring. Regionalstudios befinden sich neben Würzburg auch in Nürnberg („Studio Franken“) und Regensburg („Regionalstudio Ostbayern“).

Im Fernsehen[Bearbeiten]

Bayerisches Fernsehen

Im Programm des Bayerischen Fernsehens werden regelmäßig Fernsehberichte aus dem Regionalstudio Mainfranken in der Abendschau Franken (Mo-Fr 17.30 Uhr) und in der Frankenschau (So 18.05-18.43 Uhr) ausgestrahlt.

Im Radio[Bearbeiten]

BR Bayern 1

Bayern 1 sendet Mo-Fr jeweils von 12.04 bis 13.00 Uhr in der Hörfunksendung Mittags in Mainfranken (ehemals Treffpunkt Mainfranken) Berichte aus Würzburg und Unterfranken. Zusätzlich werden regionale Nachrichten regelmäßig zur halben Stunde ausgestrahlt (Mo-Fr ab 9.30 bis 17.30 Uhr, Sa 7.30 Uhr und 8.30 Uhr). Samstags ist zudem um 9.30 Uhr die regionale Hörfunksendung Freizeittipps aus Mainfranken zu hören.

Moderatoren und Reporter[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]