18. September

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

August | September | Oktober

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30.

Ereignisse[Bearbeiten]

1719
Der 46jährige Johann Philipp Franz von Schönborn wird zum Fürstbischof gewählt.
1942
Die Urne des im KZ Dachau gestorbenen Priesters Georg Häfner wird auf dem Würzburger Hauptfriedhof beigesetzt.

Geboren[Bearbeiten]

1505
Melchior Zobel von Giebelstadt, Würzburger Fürstbischof von 1544 bis 1558, wird in Giebelstadt geboren.
1673
Johann Philipp der Ältere von Papius, später Bürgermeister von Würzburg, wird geboren.
1919
Oskar Neisinger, katholischer Theologe, Journalist und Publizist und Leiter des Bundes der katholischen Jugend in Deutschland, wird in Würzburg geboren.
1954
Der Universitätsprofessor und Wirtschaftsweise Peter Bofinger wird in Pforzheim geboren.