16. September

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

August | September | Oktober

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30.

Ereignisse[Bearbeiten]

1359
Die Ratskapelle wird geweiht.
1657
Die Erlabrunner Pfarrkirche St. Andreas wird durch den Würzburger Weihbischof Johann Melchior Söllner eingeweiht.
1673
Generallmarschall Henri de Turenne zieht sich nach erfolgloser Übernahme Ochsenfurts in die Kartause (Tückelhausen) zurück.
1920
Der Sportverein DJK Würzburg wird gegründet
1988
Die Erlabrunner Ortsumgehung wird eröffnet.

Geboren[Bearbeiten]

1730
Franz Ludwig von Erthal, Würzburger Fürstbischof von 1779 bis 1795, wird in Lohr geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

1150
Bischof Siegfried von Truhendingen stirbt in Würzburg an der Pest.
1799
Balthasar Heinrich Nickel, ein Bildhauer, der viele Jahre in Würzburg wirkte, stirbt im Alter von 56 Jahren in Würzburg.
1964
Der Schriftsteller Leo Weismantel stirbt im Alter von 76 Jahren in Rodalben.