Schoppen-Express

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Partybahn Schoppen-Express
Weihnachtsexpress (Nikolausstraßenbahn)

Der Schoppen-Express ist ein Angebot der WVV für individuelle Feiern, eine Straßenbahn zu mieten.

Technische Daten[Bearbeiten]

Baujahr: 1953
Regeleinsatz: Straßenbahn Darmstadt
Inbetriebnahme WSB: 1984
Bauart: zweiachsig
Platzangebot: 21 Sitzplätze/ 7 Stehplätze je Waggon
Fahrzeugnummer: 291 (Triebwagen), 292 (Beiwagen)
Spurweite: 1.000 mm
Fahrleitungsspannung: 750 V DC
Leistung: 163 PS
Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h
Kilometerstand (Nov. 2016): 185.000 km
Jährliche Fahrleistung: 3.500 km
Leergewicht: 13 t

Angebot[Bearbeiten]

Der Schoppen-Express kann mit Catering-Service gebucht werden. Möglich ist auch die reine Wagenmiete mit Selbstversorgung der Gäste. Für Musik steht eine Stereoanlage mit CD-Player und Anschlussmöglichkeit für MP3 steht im Wagen zur Verfügung. Die Partybahn kann an jedem Tag von 8 bis 24 Uhr angemietet werden. Da die Bahn in der Weihnachtszeit als Weihnachtsexpress unterwegs ist, kann sie in dieser Zeit erst ab 19 Uhr in Anspruch genommen werden.

Fahrtroute[Bearbeiten]

Die normale Fahrtroute beginnt am Betriebshof Sanderau in der Friedrich-Spee-Straße im Stadtbezirk Sanderau und zieht sich dann durch das gesamte Stadtgebiet. Einzige Ausnahme technischer Art ist die Strecke Richtung Heuchelhof/Rottenbauer, da der Triebwagen nicht über die notwendige Bremstechnik für Steilstrecken verfügt.

Weihnachtsexpress[Bearbeiten]

In der Adventszeit wird der Schoppen-Express seit 1987 zur Nikolausstraßenbahn umgebaut. Der Nikolauswagen verkehrt zwischen Hauptbahnhof, Haltestelle Hauptbahnhof West über Linie 1 bis in die Sanderau, Haltestelle Königsberger Straße und zurück. Im Weihnachtsexpress werden Weihnachtslieder abgespielt. Im Wagen fährt der Nikolaus mit, am Steuer sitzt außerdem Knecht Ruprecht.

► Fahrplan

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Mein Franken, Magazin der WVV, Ausgabe 03/2016, S. 13

Weblinks[Bearbeiten]